Startseite | Suche | Mein Konto | Warenkorb | Zur Kasse 
positionen.Online-Shoppositionen.Online-Shoppositionen. Texte zur aktuellen Musik
  Titel-Schnellsuche
  
Unsere AGB | Impressum | Kontakt | Versand  | Deutsch Englisch  
 Kategorien
 Highlights Zeige mehr

Meyer, Andreas/ Richter-Ibánez, Christina (Hg.), Übergänge
Meyer, Andreas/ Richter-Ibánez, Christina (Hg.), Übergänge
32.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Edition Musikfabrik, CD 10 - Sterben
Edition Musikfabrik, CD 10 - Sterben
18.50 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Kloos, Franziska, Jennifer Walshe
Kloos, Franziska, Jennifer Walshe
19.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Positionen 112 – Publikum(mer)
Positionen 112 – Publikum(mer)
8.50 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Schneider, Hans, musizieraktion: frei –  streng – lose
Schneider, Hans, musizieraktion: frei – streng – lose
25.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Zehentreiter, Ferdinand, Musikästhetik
Zehentreiter, Ferdinand, Musikästhetik
39.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Clara Iannotta, A Failed Entertainment
Clara Iannotta, A Failed Entertainment
15.79 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Tadday, Ulrich (Hg.), Beat Furrer
Tadday, Ulrich (Hg.), Beat Furrer
29.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------
 Erweiterte Suche
 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
  Verlag / Label
PFAU Verlag

Mehr Produkte
erster Artikel vorheriger Artikel Artikel 772 von 1900 nächster Artikel letzter Artikel  zurück zur Übersicht
Kunkel, Michael, «...dire cela sans savoir quoi...» 28.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

Michael Kunkel, «...dire cela sans savoir quoi...» Samuel Beckett in der Musik von György Kurtág und Heinz Holliger, 290 S., zahlr. Abb., br., (PFAU Verlag), Saarbrücken 2008

Samuel Becketts Literatur wurde sehr oft in Musik gesetzt. Becketts Konzept einer zur Wortlosigkeit strebenden Wortkunst sperrt sich gegen die bloße klangliche Adaption. Konventionelle Vertonung wäre kaum mehr als ein klingendes Abzählen der Lexeme, das eine wesentliche Charakteristik der Literatur vernachlässigen würde. Welche Wege gibt es, im Medium der Musik substantiell zu ihr vorzudringen? Diese Untersuchung konzentriert sich auf Beckett-Musiken von György Kurtág und Heinz Holliger, für deren Ästhetik die Auseinandersetzung mit Becketts »Literatur des Unworts« auf sehr unterschiedliche Weise grundlegend ist.

ISBN 978-3-89727-394-8

 

 
 
[auf den Merkzettel][auf den Merkzettel]
Zurück Anzahl:
 Die folgenden Artikel könnten Sie interessieren:
Kunkel, Michael (Hg.), les espaces sonores
Kunkel, Michael (Hg.), les espaces sonores
30.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

Jetzt 'Kunkel, Michael (Hg.), les espaces sonores' kaufen

Suchen Sie auch nach: Kunkel, Michael, «...dire cela sans savoir quoi...» 
 Warenkorb Zeige mehr
0 Artikel
versandkostenfrei ab
50.00 EUR
(innerhalb Deutschlands)
 Anmelden
eMail-Adresse:


Passwort:
(vergessen)



 Information
Impressum
Unsere AGB
Datenschutz
Widerruf
Versandkosten
Zahlungsmöglichkeiten
  Kooperationspartner
gelbe musik Berlin

Copyright © 2017 Verlag Positionen
Powered by osCommerce