Startseite | Suche | Mein Konto | Warenkorb | Zur Kasse 
positionen.Online-Shoppositionen.Online-Shoppositionen. Texte zur aktuellen Musik
  Titel-Schnellsuche
  
Unsere AGB | Impressum | Kontakt | Versand  | Deutsch Englisch  
 Kategorien
 Highlights Zeige mehr

Tadday, Ulrich (Hg.), Beat Furrer
Tadday, Ulrich (Hg.), Beat Furrer
29.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Matterne, Britta/ Mottier, Ann Schnabel (Hg.), Ein halbes Jahrhundert Musik, 3 Bde.
Matterne, Britta/ Mottier, Ann Schnabel (Hg.), Ein halbes Jahrhundert Musik, 3 Bde.
89.00 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Bolz, Sebastian/ Kelber, Moritz/ Knoth, Ina/ Langenbruch, Anna (Hg.), Wissenskulturen der Musikwissenschaft
Bolz, Sebastian/ Kelber, Moritz/ Knoth, Ina/ Langenbruch, Anna (Hg.), Wissenskulturen der Musikwissenschaft
34.99 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Schimana, Elisabeth (Hg.), Maschinen für die Oper
Schimana, Elisabeth (Hg.), Maschinen für die Oper
19.90 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Positionen 109 – Freie Szene
Positionen 109 – Freie Szene
8.50 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------

Dieter Schnebel. Querdenker der musikalischen Avantgarde, hrsg. v. Theda Weber-Lucks
Dieter Schnebel. Querdenker der musikalischen Avantgarde, hrsg. v. Theda Weber-Lucks
33.50 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

------------
 Erweiterte Suche
 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
  Verlag / Label
Bockel Verlag

Mehr Produkte
erster Artikel vorheriger Artikel Artikel 1104 von 1874 nächster Artikel letzter Artikel  zurück zur Übersicht
Erben, A. / Gresser, C. / Stollberg, A. (Hg.), Grenzgänge – Übergänge: Musikwissenschaft im Dialog 15.50 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

Antje Erben/ Clemens Gresser/ Arne Stollberg (Hg.), Grenzgänge – Übergänge: Musikwissenschaft im Dialog. Bericht über das 13. Internationale Symposium des DVSM [Dachverband der Studierenden der Musikwissenschaft] (Frankfurt am Main, Oktober 1998), 280 S., Ill., Notenbsp., (Bockel Verlag), Hamburg 2000

Seit in den 60er Jahren Interdisziplinarität zum Gegenstand wissenschaftstheoretischer Debatten erhoben wurde und allmählich die Formel vom »Studium generale« ablöste, gilt fachübergreifendes Forschen als innovativ und erkenntnisförderlich. Diese Auffassung, die den zunehmenden Spezialisierungstendenzen in der Gesellschaft entgegenwirkt, konnte sich jedoch noch nicht in allen Disziplinen gleichermaßen etablieren.
Das 13. Internationale Symposium des Dachverbandes der Studierenden der Musikwissenschaft (»Grenzgänge – Übergänge: Musikwissenschaft im Dialog«, Frankfurt am Main, Oktober 1998) hatte sich zur Aufgabe gesetzt, die Perspektiven interdisziplinärer Arbeit in bezug auf konkrete musikwissenschaftliche Fragestellungen auszuloten und theoretisch zu reflektieren. Durch das breite Spektrum der Vortragsthemen wurde ersichtlich, daß »Grenzgänge« zwischen verschiedenen Fächern nicht nur im Hinblick auf methodische Ansätze von Bedeutung sind, sondern auch neue Einblicke in vielfältige musikalische Gattungen (vom gregorianischen Choral bis zur Oper), Epochen (von der Antike bis zur Gegenwart) und Kunstformen (von der Bühnenbild bis zum Film) gewähren.
Die Autorinnen und Autoren des Bandes kommen aus verschiedenen Fächern – sowohl der Geistes- als auch der Naturwissenschaften – und nähern sich der Musik von ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten her.

Inhalt:
Andreas H.H. Suberg: Gesprächskonzert »Klangmaterial – Materialklang«. Grenzgänge im Werk des Komponisten Andreas H.H. Suberg
Dominik Hörnel/Karin Höthker: Künstl(er)i(s)che neuronale Netze lernen Musikstile
Jörg Jewanski: Wie ein Komet am Sternenhimmel. Die Erstaufführung von Alexander Lászlós Farblichtmusik am 16. Juni 1925 
Kevin S. Amidon: »Schnelles 'Grammophon' Tempo«: Ernst Krenek, Jonny spielt auf and the Dialectics of Operatic Modernity
Winfried Kirsch: Zu den Wechselbeziehungen zwischen Musik und Bühnenbild in der deutschen romantischen Oper. Mit Beispielen aus Carl Maria von Webers Freischütz
Werner Schulze: Heilung und Heil in Musik und Harmonik. Von den Wurzeln des therapeutischen Umganges mit Musik
Jörg Fachner: Der musikalische Zeit-Raum, Cannabis, Synästhesie und das Gehirn
Gabriele Mayer: Rhetorical and Dramatic Influences in Piano Writing from Mozart through Liszt
Christian Lehmann: Modi – musikalische Archetypen? Why do people sing?
Wolfgang Marx: Interdisziplinarität als Überlebensfrage. Vom Dialog nach innen und außen

ISBN: 978-3-932696-39-8

 
 
[auf den Merkzettel][auf den Merkzettel]
Zurück Anzahl:
 Die folgenden Artikel könnten Sie interessieren:
Dalibor Davidovic, Identität und Musik
Dalibor Davidovic, Identität und Musik
37.40 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

Jetzt 'Dalibor Davidovic, Identität und Musik' kaufen
Bolz, Sebastian/ Kelber, Moritz/ Knoth, Ina/ Langenbruch, Anna (Hg.), Wissenskulturen der Musikwissenschaft
Bolz, Sebastian/ Kelber, Moritz/ Knoth, Ina/ Langenbruch, Anna (Hg.), Wissenskulturen der Musikwissenschaft
34.99 EUR
[inkl. 7% MwSt zzgl. Versandkosten]

Jetzt 'Bolz, Sebastian/ Kelber, Moritz/ Knoth, Ina/ Langenbruch, Anna (Hg.), Wissenskulturen der Musikwissenschaft' kaufen

Suchen Sie auch nach: Erben, Gresser, Stollberg, (Hg.), Grenzgänge Übergänge: Musikwissenschaft Dialog 
 Warenkorb Zeige mehr
0 Artikel
versandkostenfrei ab
50.00 EUR
(innerhalb Deutschlands)
 Anmelden
eMail-Adresse:


Passwort:
(vergessen)



 Information
Impressum
Unsere AGB
Datenschutz
Widerruf
Versandkosten
Zahlungsmöglichkeiten
  Kooperationspartner
gelbe musik Berlin
 Weitersagen
Facebook   studiVZ   Delicious   Twitter

Copyright © 2017 Verlag Positionen
Powered by osCommerce